Geschäftsführung bei GERMAN NAVAL YARDS KIEL wird mit Rino Brugge verstärkt

Zum 18.06.2021 verstärkt Rino Brugge die Geschäftsführung der Kieler Werft.

Mit dem 1975 geborenen Brugge geht bei GERMAN NAVAL YARDS KIEL (GNYK) ein inter-national erfahrener Manager an Bord.

Als gelernter Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur war er unter anderem als Projektleiter für den Bau von drei Fregatten für die marokkanische Marine verantwortlich. Managementerfahrungen in Qatar und Singapur sind Belege für seine Internationalität.

Zuletzt war er Geschäftsführer von DAMEN SHIPPYARDS GALATI, einer der größten Werften innerhalb der Damen-Gruppe

„Ich freue mich, dass wir mit Rino Brugge einen international versierten Experten für uns gewinnen konnten, der für unsere künftigen Herausforderungen eine wertvolle Unterstützung sein wird“, so Jörg Herwig, Geschäftsführer und CEO des Unternehmens.

Pressekontakt

Sie haben Fragen zu unserer Werft, Werftengruppe oder einem konkreten Projekt? Sind auf der Suche nach Bildmaterial? Oder haben ein anderes Presse-Anliegen? Wir stehen Ihnen gerne für Fragen und Antworten zur Verfügung! Senden Sie uns eine E-Mail, wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Ansprechpartner: Mark Siever

press(at)germannaval.com

Bildergalerie