Hochrangige Delegation aus China zu Gast bei GERMAN NAVAL YARDS Kiel

 Am Donnerstag, den 06.10. konnte der Geschäftsführer der GERMAN NAVAL YARDS, Holger Kahl, hochrangige Gäste aus China auf der Werft in Kiel begrüßen. Angeführt wurde die 9-köpfige Delegation aus der Provinz  Zhejiang von Herrn Xia Baolong, dem Parteisekretär und damit einem der führenden Repräsentanten der ca. 50 Mio. Einwohner zählenden Provinz am Ostchinesischen Meer.

„Schiffbau verbindet und baut Brücken“, kommentiert Holger Kahl die Vermutung des Parteisekretärs, dass wohl bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts – lange bevor die Partnerschaft zwischen der chinesischen Provinz und dem Land  Schleswig-Holstein etabliert wurde – in Kiel gebaute Schiffe an die kaiserlich chinesische Flotte geliefert wurden.

Die Gäste waren sichtlich beeindruckt von den Anlagen der Werft und konnten sehen, dass in Kiel eine einzigartige Deutsche Ingenieurs- und Handwerkskunst auf höchstem Niveau fortgeführt wird.

Abgeschlossen wurde der vom stellvertretenden Staatssekretär im Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein, Herrn Kurt-Christoph von Knobelsdorff, begleitete Besuch mit dem obligatorischen Eintrag in das Gästebuch von GERMAN NAVAL YARDS Kiel in der „Sky-Lounge“. In rund 100 m Höhe bietet dieser Raum auf dem 900 t Portalkran den besten Blick auf die Landeshauptstadt, die Werft selbst sowie die an den Piers liegenden Schiffs-Neubauten.

Pressekontakt

Sie haben Fragen zu unserer Werft, Werftengruppe oder einem konkreten Projekt? Sind auf der Suche nach Bildmaterial? Oder haben ein anderes Presse-Anliegen? Wir stehen Ihnen gerne für Fragen und Antworten zur Verfügung! Senden Sie uns eine E-Mail, wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

presse(at)germannaval.com

Bildergalerie