Fürst Albert II. von Monaco zu Gast auf GERMAN NAVAL YARDS Kiel

Fürstlicher Empfang bei GERMAN NAVAL YARDS Kiel: Am Montag, den 12.09.2016, stattete Fürst Albert II. im Rahmen seiner Reise in die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt auch der Kieler Werft einen privaten Besuch ab.  GERMAN NAVAL YARDS Kiel präsentierte sich dabei als aufmerksamer Gastgeber und lud den Fürsten, nach der Begrüßung durch die Geschäftsführung, auf einen Helikopterrundflug über die drei zur internationalen PRIVINVEST-Gruppe gehörenden deutschen Werftstandorte NOBISKRUG (Rendsburg), LINDENAU (Kiel-Friedrichsort) und GERMAN NAVAL YARDS Kiel ein. Im Anschluss an den knapp einstündigen Flug genoss Albert II. bei einer kleinen Erfrischung die Aussicht von der Sky Lounge der Kieler Werft. Angesiedelt auf dem stadtbildprägenden Wahrzeichen, dem 900 t Portalkran, bietet der Empfangsraum in gut 100 m Höhe einen beeindruckenden 360-Grad-Panoramablick über Kiel.

Nach der Übergabe der Gastgeschenke an Monacos Fürsten sowie dem obligatorischen Eintrag in das Gästebuch von GERMAN NAVAL YARDS Kiel, endete die adelige Stippvisite. Diesem Abschied wird jedoch ein baldiges Wiedersehen folgen, wie Susanne Wiegand, Geschäftsführerin der drei deutschen Werftstandorte, zu berichten weiß: „Bereits in zwei Wochen werden wir im Fürstentum von Monaco zu Gast sein. Hier findet die alljährliche Monaco Yacht Show statt, bei der wir mit unserer Yachtmarke NOBISKRUG bereits seit vielen Jahren erfolgreich vertreten sind,“ und fügt ergänzend hinzu: „Selbstverständlich haben wir Fürst Albert II. auch auf unseren Messestand bei der Boatshow eingeladen. Über einen weiteren Besuch würden wir uns ausgesprochen freuen.“

Die internationale Messe findet in diesem Jahr vom 28. September bis 1. Oktober im Port Hercules des Fürstentums statt.

Pressekontakt

Sie haben Fragen zu unserer Werft, Werftengruppe oder einem konkreten Projekt? Sind auf der Suche nach Bildmaterial? Oder haben ein anderes Presse-Anliegen? Wir stehen Ihnen gerne für Fragen und Antworten zur Verfügung! Senden Sie uns eine E-Mail, wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

presse(at)germannaval.com

Bildergalerie